GSE_Startseite

Wir suchen Dich

Wir bilden Dich aus zum/zur Altenpfleger/in

Herzlich willkommen bei der GSE

Die GSE Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Essen mbH – kurz GSE – ist führender Anbieter vielfältiger sozialer Dienste im gesamten Essener Stadtgebiet. Zum Leistungsangebot der GSE gehören Wohn- und Pflegeeinrichtungen für Senioren und Pflegebedürftige und betreutes Seniorenwohnen, Wohnheime und ambulant betreutes Wohnen für geistig und psychisch behinderte Menschen, Wohnangebote für Wohnungslose und anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen.

Gesellschafter der GSE sind die Stadt Essen und die Wohlfahrtsverbände AWO, Caritas, Diakoniewerk, DPWV und das DRK. Mit rund 1.300 qualifizierten Mitarbeitern in den sozialen Einrichtungen betreut die  GSE derzeit etwa 1.200 Bewohner in den Pflege- und Betreuungseinrichtungen und rund 1.700 behinderte Werkstattmitarbeiter. Dank dieser breiten Aufstellung und Vernetzung im sozialen Bereich können wir auf individuelle Ansprüche der uns anvertrauten Menschen eingehen.

Aktuelles

Die GSE erleben auf der „Mode Heim Handwerk 2018“

14. November 2018

Noch bis zum 18. November ist die GSE mit einem Stand auf Nordrhein-Westfalens größter Verbrauchermesse, der „Mode Heim Handwerk“, vertreten. Gerne berät das GSE-Messeteam zu den Themen Individueller Möbelbau und Fahrräder bzw. E-Bikes. Die GSE-Schreinerei findet innovative Möbellösungen für jeden mehr


Betreutes Seniorenwohnen – Wohnungen mit dem gewissen Extra

11. Oktober 2018

Moderne Wohnformen für junge Ältere werden immer beliebter. An drei Essener Standorten bietet die GSE das Betreute Seniorenwohnen an. Vor allem Menschen ab 60 Jahren, die großen Wert auf ihre Selbstständigkeit legen und erstmal nur gelegentlich Unterstützung im Alltag brauchen mehr


Entenangeln und Zuckerwatte im Franz-Hennes-Heim

12. Juli 2018

Unter dem Motto „Jahrmarkt“ stand das Sommerfest im Garten des Franz-Hennes-Heims. Die Jahrmarktstände hatte das Mitarbeiter-Team gemeinsam mit den Bewohnern in den letzten Tagen gebaut und aufgestellt. Und dann ging es rund: Dosenwerfen, Entenangeln und Tombola standen auf dem Programm. mehr