GSE_Startseite

Wir suchen Dich

Wir bilden Dich aus zur/zum
Pflegefachfrau/Pflegefachmann.

Herzlich willkommen bei der GSE

Die GSE gGmbH  ist führender Anbieter vielfältiger sozialer Dienste im gesamten Essener Stadtgebiet. Zum Leistungsangebot der GSE gehören Wohn- und Pflegeeinrichtungen für Senioren und Pflegebedürftige und betreutes Seniorenwohnen, Wohnheime und ambulant betreutes Wohnen für geistig und psychisch behinderte Menschen, Wohnangebote für Wohnungslose und anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen.

Gesellschafter der GSE sind die Stadt Essen und die Wohlfahrtsverbände AWO, Caritas, Diakoniewerk, DPWV und das DRK. Mit rund 1.300 qualifizierten Mitarbeitern in den sozialen Einrichtungen betreut die  GSE derzeit etwa 1.200 Bewohner in den Pflege- und Betreuungseinrichtungen und rund 1.700 behinderte Werkstattmitarbeiter. Dank dieser breiten Aufstellung und Vernetzung im sozialen Bereich können wir auf individuelle Ansprüche der uns anvertrauten Menschen eingehen.

Aktuelles

Besuchen Sie uns auf der Mode Heim Handwerk

08. November 2019

E-Bikes, Fahrrad- und Radler-Zubehör: Die GSE gGmbH präsentiert auf der Messe Mode Heim Handwerk in Essen noch bis zum 17. November Teile ihres Sortiments aus der Fahrradwerkstatt Rüttenscheid. Gerne beraten die Zweiradmechaniker zum Umstieg auf das E-Bike und ermöglichen Probefahrten. mehr


Oberbürgermeister eröffnete das neue Außengelände der Werkstatt Frillendorf

02. September 2019

Zum Durchatmen und Energie tanken lädt der neu gestaltete Außenbereich der GSE-Werkstatt Frillendorf ein. Offiziell eröffnet wurde das Gelände mit Sinnesgarten, Wasserspielen und einer Rollstuhl-Wippe nun durch Oberbürgermeister Thomas Kufen und GSE-Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Renzel. „Hier in dieser Werkstatt für Menschen mehr


Starkes GSE-Team startete beim Essener Firmenlauf

18. Juni 2019

„Wir sind ein Team“ – das war beim 9. Essener Firmenlauf am 12. Juni in besonderer Weise zu spüren und auch zu sehen: In neongelben Laufshirts stachen die GSE-Läufer ins Auge. Bereits seit einigen Jahren beteiligt sich die GSE an mehr